Seniorenhilfe Dietzenbach e.V. - Berichte

Jahreshauptversammlung der Seniorenhilfe Dietzenbach

 

OMV2022

Eingeladen hatte die Seniorenhilfe Dietzenbach e.V. zur Ordentlichen Mitgliederversammlung ins Capitol, um Rechenschaft über das vergangene Jahr abzulegen und Planungen für die kommende Zeit zu besprechen.

 

Die Jahresberichte der fünfzehn unterschiedlichen Arbeitsbereiche waren allesamt von den Schwierigkeiten durch die Pandemie mit Kontaktbeschränkungen geprägt. Mehrere Angebote und Aktivitäten wurden entwickelt, geplant und mussten letztlich wieder abgesagt werden. Dennoch waren die Aktiven in diesem Zeitraum 3270 Stunden im Einsatz und das Büroteam ohne Unterbrechung Ansprechpartner für die Mitglieder. Für besondere geleistete Dienste wurden 8 Aktive geehrt.

Weiterlesen ...

Der erste Minigolf-Tag 2022

Minigolf0422

Es war endlich wieder soweit.

Wir durften Corona- und Wetterbedingt uns wieder treffen, um unserem Sport auszuüben. Man merkte die lange Spielpause, denn Spaß und Freude stand an erster Stelle.

 

 

 

Wandertreff „Die Gemütlichen“

 

Wandern1

Bei bestem Wetter fanden sich am 13.04.2022 elf Wanderfreudige auf dem Parkplatz des Waldschwimmbades ein.

Zusammen mit drei Hunden ging es um 14 Uhr los.Wir wanderten am Waldrand entlang, ein Stück durch den Wald Richtung Offenthal.Nach kurzer Trinkpause folgte ein leichter Anstieg durchs "Birken" über die Feldbergstrasse zum Ziel Minigolfplatz Offenthal.

Weiterlesen ...

Erste Radfahrt 2022

SHD Rad22

Nach der langen Corona- und Winterpause unternahm eine kleine aber kampfstarke Gruppe von Radlern der Seniorenhilfe Dietzenbach

unter der Führung von Klaus Skazel  bei idealem Radfahrwetter am Dienstag, 29. März den ersten Ausflug in diesem Jahr.

Es ging zunächst auf dem direkten Weg ohne Pause die 18 Km nach Seligenstadt.Dort hatten wir Gelegenheit in einem Cafe am schönen Marktplatz eine kleine Stärkung einzunehmen.

Danach nahmen wir die Gelegenheit wahr, durch den Klostergarten zu streifen. Ein langer Blick auf die Tulpenschau an der Basilika und es ging wieder auf den Rückweg, der uns durch den Wald führte.

Wasserturm Jgesheim

Der Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes dieser Radtour war dann der Aufstieg von 170 Stufen auf den historischen im Jahre 1938 fertiggestellten Wasserturm zu Jügesheim der mit sachkundigen Informationen des Vereinsmitglieds Freunde des Wasserturms Herr Koser begleitet wurde.

Die 35 km lange Tour war ein schöner und erlebnisreicher Tag für die kleine Gruppe.